Marktstraße 48, Hohenems
Fassadengestaltung
2016

 

Im Rahmen der Emsiana 2016 verwandelt Günter Bucher die Fassade der Marktstraße 48 in Hohenems in ein monumentales Kunstwerk. Wo vor über 100 Jahren eine Handlung mit Phonographen-Platten ihren Sitz hatte, umhüllt nun eine kunstvoll gestaltete Leinwand das Gebäude, auf der der Künstler die Geschichte des Hauses festhält und sie gleichzeitig dadurch enthüllt und vor dem Vergessenwerden bewahrt.

 

 

Kunst am Bau

Selektion